Weihnachtsmarkt 2012

 

Seit der Gründung des Weihnachtsmarktes der Stadt Eberbach ist die SG Rockenau dabei. So auch in diesem Jahr auf dem Thonon-Platz, rund um den Pulverturm.
Die Zahl der teilnehmenden Vereine und Institutionen war dieses Jahr größer als in den Vorjahren. Erstmals hatte die SG Rockenau ihren neuen Stand im Einsatz, der auch für das Eberbacher Frühlingsfest am Neuen Markt eingesetzt wird. Durch die Größe des neuen Standes wurde uns auch ein neuer Platz zugewiesen, der durchaus Vorteile für uns brachte.
Der Stand war sozusagen ein Mittelpunkt im Weihnachtsmarkt und bot auch den zahlreichen Helfern genügend Platz um unsere vielen  Gäste und Freunde zu bewirten.
Wie in jedem Jahr wurden selbst gebackenes  Weihnachtsgebäck angeboten. Ebenso unsere bekannte Bratwurst, Glühwein, Kinderpunsch sowie Bier und alkoholfreie Getränke.
Das Wetter spielte prächtig mit. Der Neuschnee am 1. Advent brachte die richtige Weihnachtsatmosphäre.
Mit dem Ablauf und dem Ergebnis können wir auch in diesem Jahr sehr zufrieden sein. Es war wieder ein guter Erfolg für unseren Verein. Am Montagabend um 17.35 Uhr war alles abgebaut und an seinem Platz.
Die Vorstandschaft möchte sich bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz im Vorfeld und während des Weihnachtsmarktes sehr herzlich bedanken.
Ebenso bei der Familie Rupp aus Pleutersbach,  die den Weihnachtsmarkt vorbereitet hat und viel Organisationsarbeit leistete. Ebenso bei der Stadt Eberbach und den Stadtwerken für die tolle Unterstützung.

Die Vorstandschaft.


Gratulation zum Geburtstag

 

"Am 14.10.2012 wurde der Spielleiter der SGR Alexander Silbereis 30 Jahre alt. Vorsitzender Klaus Eiermann kam vorbei und gratulierte im Namen der Vorstandschaft sehr herzlich (siehe Bild). Gleichzeitig bedankte er sich für die gewissenhafte Arbeit im Bereich der Homepage und des Spielbetriebes der SGR  beim Geburtstagskind."


Schlachtfest bei der SGR 

 "Traditionsgemäß wurde die Rockenauer Kerwe am 12.10.2012 mit einem Odenwälder Schlachtfest durch die Sportgemeinschaft eingeläutet. Die Halle war toll dekoriert (siehe Bild) und es kamen mehr Gäste als in den Vorjahren. Schlachtplatte, hausgemachtes Sauerkraut und das Holzofenbrot aus der Zuzenhausener Mühle kamen sehr gut  an. Nächstes Jahr werden wir versuchen mit dem Kerwe-Club eine Absprache zu finden, damit wir einen Allein Unterhalter oder eine Musik engagieren können. Die SGR möchte sich bei allen Helferinnen und Helfer sowie den zahlreichen Gästen ganz herzlich bedanken."

 


EZ vom 16.08.2012




Brunnenfest bei der SGR

EZ vom 30.07.2012

Das 42. Rockenauer Brunnenfest ist am 31.7.2012 zu Ende gegangen. Wir möchten uns bei allen Besuchern aus Rockenau und  der näheren Umgebung ganz herzlich bedanken.

Besonderer Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, ohne die das Fest nicht hätte stattfinden können. Danke sagen möchte wir auch für die vielen Kuchenspenden.


EZ. vom 14.07.2012

Rasenplatz wurde gepflegt

 

Nach dem Abschluss der Saison 2011/2012 waren umfangreiche Arbeiten am Rasenplatz der SG Rockenau notwendig, die dieser Tage durch viele ehrenamtlichen Helfer erledigt wurden. Mit einem Spezialgerät wurde der Rasen zunächst belüftet und die Oberfläche gereinigt. Dann wurden insgesamt 75 to. Sand eingebracht und die Unebenheiten begradigt.
Danach folgte das Aussäen von neuem Grassamen und eine Düngung des gesamten Rasenareals. Der Platz muss nun mehrere Wochen ruhen um sich zu regenerieren. Eine Nutzung ist deshalb bis zum Beginn der neuen Saison 2012/2013 nicht erlaubt.
Als Alternative stehen den Aktiven der hintere Teil des Sportplatzes zur Verfügung, der dieser Tage ebenfalls hergerichtet worden ist.
KEi.


Rundenabschluss bei der SG Rockenau

Hier geht´s zum Bericht!


Eberbacher Zeitung vom 04.06.2012


Pfingstsportfest bei der SG Rockenau

Hier geht´s zum Bericht!


Die SGR auf dem 33. Eberbacher Frühlingfest!

Hier geht´s zum Bericht!


Trainerwechsel bei der SG Rockenau

Bei der SG Rockenau sind nicht nur die Vorbereitungen für das 33. Eberbacher Frühlingsfest in vollem Gange sondern auch die sportliche Vorbereitung auf die nächste Runde 2012/2013. Noch ist der Klassenerhalt in der B- Klasse Heidelberg nicht gesichert. Sicher ist allerdings das in der nächsten Saison ein neues Trainergespann die 1. Mannschaft der SGR betreuen wird.
Thomas Heß der zur Zeit die Mannschaft betreut kann aus beruflichen Gründen das Amt des Trainers nicht mehr ausüben.
Als Cheftrainer konnte Sascha Köhler verpflichtet werden. Der Co- Trainer Posten wird von Robin Menges ausgefüllt der zu seinem Heimatverein zurückkehrt.
Der 29 jährige Sascha Köhler ist seit der Jugend aktiver Spieler und betreute zuletzt erfolgreich die Rockenauer Frauenmannschaft.
Für den 26 jährigen Stürmer Robin Menges wird es die erste Trainerstation werden. Als Spieler war er neben der SG Rockenau und dem VFB Eberbach auch beim DJK/FC Ziegelhausen- Peterstal in Heidelberg tätig und konnte zahlreiche Einsätze und Tore erzielen. Es bleibt zu hoffen das der drohende Abstieg in die C-Klasse abgewendet werden kann.  Für den Fall des Abstiegs sind sich Trainerteam und Vorstandschaft einig, ist ein sofortiger Wiederaufstieg Pflicht um mittelfristig ein attraktives sportliches Niveau zu behalten. Den beiden Trainern bleiben nahezu alle Spieler der jetzigen Saison erhalten und Neuzugänge können auch schon vermeldet werden.

Alexander Silbereis
Spielleiter SG Rockenau


Jahreshauptversammlung bei der SGR


Kinderfasching bei der SG Rockenau

Die Halle war bunt dekoriert und  bis auf den letzten Platz besetzt. Die SG Rockenau hatte zum Kinderfaschingsnachmittag eingeladen und viele kamen. Corina Köhler, Nicole Thieme und Johannes Eiermann, das Clown-Team der SGR, hatten tolle Spiele vorbereitet, an denen die Kinder voller Begeisterung teilnahmen. Mona Krawczyk hatte unendliche Geduld beim Kinderschminken, der Andrang war riesig.  Zwei Tanzgarden des Clubs Eulenspiegel unterhielten Kinder und Erwachsene mit sehenswerten Tanzeinlagen, denen man mit dem SGR-Orden dankte. Höhepunkt war die Prämierung des besten Kostüms. Axel Wäsch als grüner Frosch,  belegte den 1. Platz. Kinder und Erwachsene hatten sichtlich Freude an diesem Nachmittag, der von der SG in großartiger Manier organisiert und durchgeführt wurde.


Winterfeier 2012

In einer vollbesetzten, von Heide Silbereis  wunderschön dekorierten  Festhalle in Rockenau , begrüßte der 1. Vors. Klaus Eiermann ca. 150 Gäste und wünschte an erster Stelle alles Gute, Glück, Gesundheit, Erfolg, Zufriedenheit und Gottes Segen im neuen Jahr 2012.
Einige Ehrengäste wurden besonders begrüßt:  Ortsvorsteher Hans Leistner, Kreisrat i.R.  Manfred Wernz, die Ehrenmitglieder Willi Krämer und Kurt Wäsch sowie die Vertreter der Sponsoren.
Alle Vorsitzenden der Rockenauer Vereine waren anwesend und wurden herzlich willkommen geheißen.
Ein besonderer Gruß galt den zu Ehrenden sowie den ehemaligen Vorsitzenden T. Leuwer,  W. Wäsch und M. Zimmermann. Ebenso freute sich die Vorstandschaft über die zahlreich erschienenen aktiven der Frauen- und
Seniorenmannschaft und viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.
Die Winterfeier sei Anlass, die Rockenauer Fußballfamilie zu einer Feier zusammenzurufen – wie in einer Familie. Man wolle gut Essen, Mitglieder ehren, eine große Tombola verlosen und Spaß beim Auftritt von zwei „internationalen Stars“ haben.  Kaffee und Kuchen , eine Käseplatte, Barbetrieb und Unterhaltungsmusik sei geplant.  Eiermann nutzte die Winterfeier um ein Fazit über das bisher geleistete zu ziehen. Die Mitgliederaktion habe bisher 18 neue Mitglieder gebracht. 2012 müsse jedes Mitglied ein neues Mitglied werben. Der Verein sei neu strukturiert und die Verantwortlichkeiten neu festgelegt worden.
Die Vereinsfinanzen  seien auf einem ordentlichen Weg. Man komme voran.  Das Clubheim sei neu renoviert und eine neue Heizung eingebaut worden. Ebenso sei eine moderne, informative und jederzeit aktuelle Homepage erstellt worden. Polo-Shirts seien angeschafft worden, die Beschaffung neuer Trainingsanzüge für die Aktiven der Frauen- und Seniorenmannschaft ist in Auftrag gegeben worden. Man habe insbesondere mit dem Frühlingsfest und dem Pfingstturnier neue Wege mit großem Erfolg beschritten. Erstmals wurde eine Mädchen-WM durchgeführt. Der Rasenplatz sei in einem hervorragendem Zustand.
Am Außenverkauf ist ein geschotteter Abstellplatz erstellt worden. Neue Teller aus Krösselbach wurden gefertigt. Erfolgreich sei die Teilnahme an der SWR-Sommertour gewesen. Das vom Ortschaftsrat finanzierte Zelt und die Registrierkasse habe bei den Festen sehr geholfen. Der Förderkreis konnte einige nennenswerte Spenden erreichen. Um die Böschung am Sportplatz sauber zu halten seien Burenziegen beschafft  und der Bereich eingezäunt worden. Für die Festivitäten und den Außenverkauf sind einige Utensilien (Grill, Fritteuse, Besteck, Teller usw.) beschafft worden. Ein schönes und gut besuchtes „Roogemer-Schlachtfest“ konnte durchgeführt werden.
Dem Nachbarverein VfB Eberbach habe man zum 100-jährigen Jubiläum die besten Wünsche übermittelt. Die Organisation der Heimspiele, die Bewirtung des Clubheimes in eigener Regie und die Organisation des Trainingsbetriebes sei schon zur Routine geworden.
Sorgen mache sich die Vorstandschaft über den sportlichen Verlauf der 1. Seniorenmannschaft. Das Vertrauen  gehöre jedoch der Mannschaft um Interimstrainer Thomas Hess, die sicher den Abstieg verhindern werden.
Als wichtigstes bezeichnete Eiermann die Verbesserung des Rufes des Vereins. Der Verein habe wieder den Stellenwert, der ihm gebühre. Man spreche wieder positiv über die SGR.
Für dieses Jahr müssten die Aktivitäten weitergehen. Die Sanierung der Vereinsfinanzen habe dabei oberste Priorität. Die Flutlichtanlage müsse saniert und der Abwasserkanal am Außenverkauf erneuert werden. Der 2. Abschnitt der Einzäunung der Böschung müsse folgen.  Bei der am 2.3.2012 geplanten ordentlichen Mitgliederversammlung sei die Beschlussfassung über eine neue Vereinssatzung, einer neuen Jugendordnung, Beitragsordnung und Ehrungsordnung geplant.
Eiermann gab den Mitgliedern für das Jahr 2012 einen Spruch mit:
„Nimm das Jahr mit all seinen Höhen und Tiefen an, genieße jeden Augenblick, jede Stunde, jede Sekunde ! Gehe mit dir achtsam um, und um gib dich mit Menschen, die du liebst“.
Daraufhin folgte ein vom Vereinskoch Kurt Wäsch liebevoll zubereitetes Essen, das großen Anklang fand. Die Bewirtung erfolgte durch Freunde der Handballgesellschaft Eberbach, mit denen seit einiger Zeit eine Kooperation besteht.
Nach dem Abendessen wurden Mitglieder geehrt.  Die 81-jährige SG Rockenau habe immer wieder aus den Krisen gefunden, weil sich Mitglieder engagiert haben. Die nachfolgende Ehrung wurde durch die Stellvertretenden Vorsitzenden Jutta Veith und Karlheinz Silbereis vorgenommen.  Die SG dankte folgenden Mitgliedern:
Silberne Vereinsehrennadel mit Urkunde:
Reiner Krauth, Bernd Lindenmuth, Gabriele Menges, Heike Menges, Klaus-Dieter Münch, Brigitte Reinacher, Heide Silbereis, Frank Wäsch, Liliane Wäsch, Elvira Wäsch, Doris Zimmermann, Eduard Kopca, David Eiermann und Hannelore Eiermann.
Goldene Vereinsehrennadel mit Urkunde:
Vinzenz Reinacher
Goldene Vereinsehrennadel mit Diamanten und Urkunde:
Hilmar Wäsch, Otto Wäsch.
Die Vorstandschaft versäumt es nicht, dem frisch vermählten Ehepaar Leuwer Blumen, Geschenk und Gottes Segen mit auf den gemeinsamen Weg zu geben.
Für die außerordentliche Unterstützung des Vereins sollen jedes Jahr 2-3 Krösselbach-Teller verliehen werden. In diesem Jahr erhielten Markus Menges und Thomas Faul für ihre außergewöhnliche Hilfe diese Teller.
Danach erfolgte die Verlosung einer reich bestückten Tombola, die von der Rockenauer und Eberbacher Geschäftswelt gespendet wurde. Ebenso von einigen privaten Spendern.
Höhepunkt und Abschluss des Programms waren dann der Auftritt von DJ Ötzi (Johannes Eiermann) und Antonia aus Tirol (Jan-Peter Röderer), die den Saal zum kochen brachten.
Die Stimmung hielt lange und so war es nicht verwunderlich, dass einige Gäste erst nach Hause gingen, als schon die Vögel  pfiffen.

Die SG Rockenau möchte sich bei allen nachstehenden Firmen und Privatpersonen für ihre Spende anlässlich der Winterfeier 2012 bedanken:

Cafe Viktoria, Andreas Huy, Gasthaus „Zum Bergstübel“, Gaststätte „Eberbacher Hof“, Imbiss „Am Jahnplatz“,Sport Aktiv, Malergeschäft Lothar Münch, Peter Philipp, Allianz-Versicherung, Büro Schenk, Dieter Gerbracht, Olivia – Garden,  Cafe-Viktoria, Frisörsalon Gabi Riehl, Wildwuchs, Bäckerei Kurt Beisel, Geschenkhaus Lang, Sascha & Rick, Sanitäshaus Schach, Sport Veit, Trattoria Incognito, Barbaras Beauty Boutique, Firma Thomas Faul, Cotton – Club , Gasthaus „Zum Krabbenstein“, Gasthaus „Zum Braumeister“, Getränke Richard Knopf, Helga Eiermann, Kurt Wäsch, Schiffer, Leder-Exquisit Niedermayer, MAX – Jeans Renate Konradi, Altstadt-Lotto, Michael Jasper-Bau, Rainer Erb, Salon Denise, Taba Silvia Ries, Raiffeisen ZG, Friseursalon Ludwig Andel,  Woldrich Flow Art,  Schreinerei Tim Wäsch, BIne – Haustechnik, Casa-Flora, Friseursalon Staudenmeier, Gasthaus „Grüner Baum“,  Dieter Wäsch, Gasthaus „Zur Pfalz“, Metzgerei Schmitt, Optik Demmel, Bäckerei Lutzky, Briefmarkenversand Walter Riedinger, Optik Meister, Blumen-Hildenbrand, Herrenmode Muth, Hugo Bier-Raumausstatter, Klaus und Hannelore Eiermann, Schnäppchenhalle, Manfred Heckmann, Joma Sportausstatter Salerno, Palestra, Reifen-Hufnagel, Wolfgang Wäsch, Sigmunds-Buchladen, Branco-Snack-Bar, Sport-Emig, Waldbrunn, Optik-Schwandel, Cafe-Reichspost, Ernst Reinig-Haushaltswaren, Autohaus-Lenz, Metzgerei Karl Zorn, Restaurant „Akropolis“, Norge-Reinigung,  Thomas Reibel, Nail-Lounge Kraft,   Krösselbach Alfred Schließler, Autohaus LENZ, Gärtnerei Wilhelm Emmerich, Gasthaus „Odenwaldstuben“,  Restaurant „Schönmehls-Schützenhaus“, Oftersheim.    

Die Vorstandschaft 


Aktuelles

Links

Kontakt

Telefon Verein:                 06271 9475980

E-Mail Verein